Berliner Kinder - Schwimmschule

Tel. 030 / 791 23 44

 

Erwachsenenkurse


Unsere Schwimmhalle und Schwimmbecken
stehen unter ständiger staatl. Kontrolle





In unserem Bistro können Sie sich
in gemütlicher Atmosphäre auf den Kurs vorbereiten
oder zum Trocknen niederlassen.


Schwimmenlernen macht auch Spaß bis ins hohe Alter (Auch spezielle Seniorenbetreuung)

Alter:
unbegrenzt

Kursdauer:
15 x 30 Minuten (nach Wahl 2 mal wöchentlich, bei Intensivkursen auch öfter möglich)

Betreuung:
1 Schwimmlehrer für maximal
3 Schwimmschüler

Prüfungsabnahme:
durch unsere Schwimmlehrer in öffentlichen Schwimmbädern.

Zeiten:
Mo - Fr von 12.00 - 14.00 Uhr
und 18.30 - 22.00 Uhr und So-Nachmittag
(halbstündlich) siehe
Anmeldung


Es gibt mehr Nichtschwimmer als Sie glauben!
Laut Statistik über 25%!
Dabei ist Schwimmen die gesündeste Sportart. In der
1. Berliner Kinder - Schwimmschule
(auch für Erwachsene) lernten in angenehmer Lernatmosphäre schon über 10.000 Erwachsene schwimmen.
Unter angenehmer Lernathmosphäre verstehen wir:

  • geduldige Schwimmlehrer mit viel Einfühlungsvermögen
  • wohltemperiertes warmes Wasser
  • kleine Gruppen, ein Schwimmlehrer für maximal 3 Erwachsene
  • ohne Zuschauer
  • private Schwimmhalle, ohne öffentlichem Publikumsbetrieb

 

Was lernen Sie bei uns?
Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Kraulen, Verbesserung der Schwimmtechnik, Atemtechnik und Tauchen.
Auf Wunsch nehmen wir Frei- und Fahrtenschwimmerprüfungen ab.

Wie lernen Sie bei uns?
Ein Schwimmlehrer betreut bis maximal 3 Erwachsene und ist mit im Wasser. Der Unterricht findet in einer privaten Schwimmhalle ohne Zuschauer statt. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen erfolgt der Unterricht bis zum angstfreien Schwimmen unter Einsatz von modernen Schwimmhilfen.

Warum ist das Schwimmen so wichtig für die Gesundheit?
Schwimmen fördert die Körperbeweglichkeit bis ins hohe Alter.
Neben der Kräftigung der Muskulatur, der Vorbeugung und dem Abbau von Haltungsschäden entlastet Schwimmen die Bandscheiben und die Wirbelsäule.
Oft dient das Schwimmen der Rehabilitation nach Erkrankungen und Operationen.
Schwimmen führt zur verbesserten Sauerstoffversorgung des Körpers und zur Entspannung der Muskulatur und des Nervensystems.

Auszug eines Zeitungsartikels aus der Berliner Morgenpost vom 31.5.2001 von Sharona Zuriel